Ein Blick auf diese Seite lohnt sich immer.

Wer die aktuellsten Termine und einen Überblick über die aktuellen Projekte der Teuringer-Tal-Schule haben möchte, findet hier die neuesten Informationen.

Brief der Schulleitung vom 30. Mai 2019

 

Liebe Eltern,

wir sind sehr froh, Ihnen mit diesem Brief mitteilen zu dürfen, dass wir unseren „ganz normalen Schulbetrieb“ wieder aufgenommen haben.

Das Ereignis „Brand an unserer Schule“ vor zwei Wochen hat uns schwer getroffen und in besonderem Maß gefordert.

Nach zwei Tagen „Schule ist geschlossen“ haben wir ein Notprogramm zusammengestellt und den Schultag nach Stundenplan ermöglicht. Wir sind zusammengerückt, haben Klassenräume geteilt, Räume in der Gemeinde genutzt und bei gutem Wetter „Outdoor-Unterricht“ gehalten. Spontan wurde ein Dankgottesdienst geplant und wir haben diesen in der evangelischen Kirche gefeiert. Unsere Mensa und die Betreuungsräume wurden zu Klassenzimmern. Im Martinushaus, im ehemaligen Postraum der „Neuen Post“  und im Gruppenraum Am Teuringer wurde gelernt, gebastelt und gesungen. Am Dienstagnachmittag erlebten die Kinder und das Kollegium „Schulkino“ in der Kegelbahn der Neuen Post. Ein WC-Wagen wurde auf dem Lehrerparkplatz installiert und unser Schulhofgelände wurde zum Lehr- und Lernraum ganz besonderer Art.

Von einem unabhängigen Institut wurde am vergangenen Freitag eine Messung der Raumluft an verschiedenen Punkten im Schulgebäude vorgenommen, deren Ergebnis wir am Dienstagabend dieser Woche erhalten habe: Wir können unsere Räume ohne Bedenken wieder nutzen! Welch‘ erfreuliche Nachricht!!!

So sind am gestrigen Mittwoch, 29.Mai 2019, alle Klassen wieder in ihren regulären Klassenräumen unterrichtet worden und wir kehren zum gewohnten Schulalltag zurück.

Die Räume Sekretariat, Rektorat und Lehrmittel- bzw. Kopierraum werden wir voraussichtlich nach den Pfingstferien wieder nutzen können, arbeiten deshalb verwaltungstechnisch in einem provisorisch eingerichteten Raum. Das Lehrerzimmer wird renoviert und steht uns erst nach den Sommerferien wieder zur Verfügung. Sie können uns unter der gewohnten Telefonnummer 2679 erreichen. Wir bitten um Verständnis, dass die Telefonie teilweise erschwert ist, da wir aktuell nur über ein Telefongerät erreichbar sind. Nutzen Sie bitte verstärkt den Anrufbeantworter oder die Mailadresse unseres Sekretariats.

Jede Medaille hat zwei Seiten – so sagt man sprichwörtlich.

Wir haben in den letzten beiden Wochen diese beiden Seiten erlebt.

Ich möchte mich bei allen bedanken, die uns in dieser Zeit mit Rat und Tat begleitet haben, die uns mit Verständnis begegnet sind, die uns mit wohlwollenden Worten aufgebaut haben, uns „Raum geliehen“ haben. Mein Kollegium und das Mitarbeiterteam der Schule hat in ganz besonderer Weise die „andere Seite der Medaille“ gestaltet und gelebt: Offenheit, Kreativität, Zusammenhalt, Kooperations- und Kompromissbereitschaft, Verständnis und Optimismus wurden in herausragendem Maß spürbar. Auch vom Schulträger erhielten wir zuverlässig Unterstützung und konnten durch spontan gestaltete Rahmenbedingungen unser Notprogramm starten. Diese Eindrücke des Zusammenhalts wiegen die dunkle Seite auf. Ich bin dankbar, dies begleiten zu dürfen.

Auch Ihnen, liebe Eltern, möchten wir Danke sagen für Ihre Unterstützung und Ihren Zuspruch.

Wir wünschen Ihnen ein schönes, sonniges Wochenende und dann erholsame Pfingstferien.

Liebe Grüße aus der Schule

Julie Adam

 

mit Kollegium und dem gesamten Mitarbeiterteam

Thema Sportbeutel Klassen F1, F3, F4, 3a, 3b, 4b

 

Liebe Eltern,

im Laufe der nächsten Tage werden wir Ihrem Kind den Sportbeutel und die Hausschuhe mitgeben.

Wir bitten Sie darum, diese zu waschen bzw. auf geeignete Weise zu reinigen. 

Bitte beachten Sie das Verbot, das Hauptgebäude zu betreten! 

 

Unterricht ab morgen, Donnerstag, den 23. Mai 2019

 

Liebe Eltern,

in Absprache mit unserem Kollegium, dem Betreuungsteam und dem Schulträger haben wir beschlossen, ab Donnerstag, den 23.  Mai 2019, den Unterricht nach Plan wieder zu starten.

Wenngleich wir leider noch keine Ergebnisse der Raumluftprüfung vorliegen haben, möchten wir den normalen Schulbetrieb aufnehmen. Wir haben ein Raumnutzungskonzept erstellt, das es uns ermöglicht, für alle Klassen Unterricht zu gewährleisten, ohne dabei das Hauptgebäude zu nutzen.

Der Schulträger stellt die sanitären Einrichtungen als Übergangslösung bereit.

Bis wir grünes Licht für die Nutzung unseres Hauptgebäudes erhalten, rücken wir noch weiter zusammen und arbeiten in enger Absprache in Teams, um die vorhandenen Räume optimal zu nutzen.

Wir bitten Sie, folgende Dinge zu beachten:

  • Ersatzsportbekleidung für die Klassen F1, F3, F4, 3a, 3b, 4b

(Der Sportbeutel wird nach Freigabe des Gebäudes zur Reinigung mitgegeben.)

  • Sport findet auch auf dem Sportplatz statt. Denken Sie an geeignete Kleidung und Sonnenschutz, sowie ausreichend Getränke.
  • Der Unterricht und die gebuchten AGs finden regulär statt.

Wir danken für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis und verbleiben

mit lieben Grüßen an Sie und Ihre Familie

Julie Adam

 

mit Kollegium und dem gesamten Mitarbeiterteam

Neue Information zum Brand - Dienstag, 21. Mai 2019   

 

Liebe Eltern,

Sie erhalten mit diesem Schreiben aktuelle Informationen aus der Schule.

Zusammen mit dem Schulträger haben wir am gestrigen Montag eine ausführliche Schulhausbegehung durchgeführt. Dabei wurde mit dem Sachverständigen unmittelbar die Reinigung des Gebäudes veranlasst. Wir sind sehr froh, dass diese Arbeiten umgehend begonnen wurden. Da wir noch ein Gutachten abwarten müssen, Ihnen jedoch Planungssicherheit geben möchten, haben wir uns entschlossen, Sie wie folgt zu informieren:

 

Am morgigen Mittwoch, den 22. Mai 2019, bleibt die Schule geschlossen. Am Nachmittag finden keine AGs statt.

 

Um die Betreuungssituation verlässlich planen zu können, bitten wir Sie wieder um Ihre Mithilfe.

Bitte teilen Sie der Klassenleitung Ihres Kindes bis spätestens 18 Uhr mit, ob und in welchem Zeitrahmen Ihr Kind morgen von uns betreut werden soll.

Bitte geben Sie auch dann Rückmeldung, wenn Sie keine Betreuung seitens der Schule benötigen.

Wir verbleiben mit lieben Grüßen an Sie und Ihre Familie

 

Julie Adam

mit Kollegium und dem gesamten Mitarbeiterteam

Brand - Brand - Brand - Brand - 20.05.2019

 

Liebe Eltern,

am Freitagabend hat es in unserer Schule gebrannt. Der Brand entstand im Lehrerzimmer. Die Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt. Glücklicherweise konnte die Feuerwehr den Brandherd löschen, ohne dabei großen Wasserschaden zu verursachen. Durch die Rauchentwicklung sind dennoch diverse Räume betroffen.

Sie wurden bereits über die Klassenlehrerin Ihres Kindes persönlich auf dem telefonischen Weg informiert.

Von Seiten des Schulträgers wird zunächst ein Sachverständiger beauftragt. Bis die wichtigsten Fragen geklärt sind und wir weitere Weichen stellen können, muss die Schule am Montag, 20.5., und Dienstag, 21.5., geschlossen bleiben, eventuell auch länger.

Das gebuchte Ganztagesangebot und das Betreuungsangebot können von Ihrem Kind nach wie vor genutzt werden.  Auch Eltern, die unser Angebot bisher noch nie in Anspruch genommen haben, können die Betreuung im Zeitfenster des regulären Schulbetriebs anfragen. Wir bitten Sie jedoch freundlich um Ihre Unterstützung, Ihr Kind nach Möglichkeit zu Hause zu betreuen.

Individuelle Fragen zur Ganztagesbetreuung und zur kommunalen Betreuung an den nächsten beiden Schultagen konnten Sie sicher im persönlichen telefonischen Gespräch mit Ihrer Klassenlehrerin bzw. Ihrem Klassenlehrer klären.


Alle wichtigen Informationen finden Sie dann hier unter Aktuelles.

Ebenso bitten wir Sie, regelmäßig Ihr Mailpostfach zu prüfen. Denken Sie dabei auch an den Spam-Ordner.

Im Laufe der nächsten Tage wird die telefonische Anlage so eingerichtet, dass Sie uns über das Sekretariat und Rektorat unter der gewohnten Nummer wieder erreichen können. Wir bitten jedoch darum, nur in dringenden Fällen anzurufen.

Unser Betreuungsteam ist nach wie vor unter der bekannten Nummer (Tel. 07546 9178186) zu erreichen.

Wir alle hoffen sehr, dass der regelmäßige Schulbetrieb bald wieder aufgenommen werden kann.

Trotz aller Erschwernis und Aufregung sind wir froh, dass weder Kinder noch Erwachsene zu Schaden gekommen sind.

 

Wir verbleiben mit lieben Grüßen an Sie und Ihre Familie – auch im Namen unseres Bürgermeisters Ralf Meßmer.

 

Julie Adam

 

mit Kollegium und dem gesamten Mitarbeiterteam

Die AG "Füreinander - Miteinander" unterwegs auf der Skulpturenwiese.

 

Mehr Neuigkeiten von unseren Schüler-Reportern finden Sie in den Pressemitteilungen...

Der Handballtag der Zweitklässler am Montag, den 23.10.2018

 

Die TSG Ailingen zu Besuch an der Teuringer-Tal-Schule. 

Das „Gesunde Pausenfrühstück“ an der Teuringer-Tal-Schule am

17. Oktober 2018

 

Die Schülerinnen und Schüler, das Kollegium und die Schulleiterin der Teuringer-Tal-Schule sagen den zahlreichen helfenden Müttern ein großes DANKESCHÖN für dieses tolle Pausenfrühstück.